Dormagen: Neues Projekt des Caritas-Mehrgenerationenhauses

Neue Menschen kennenlernen, sich austauschen und miteinander ins Gespräch kommen ist in Zeiten von Corona nicht leicht. Dagegen möchte das Mehrgenerationenhaus des katholischen Caritasverbands in Dormagen etwas unternehmen. Jeder, der gerne neue Kontakte knüpfen will, kann sich dort melden.

Das Team vermittelt die Interessierten dann an Menschen, die ebenfalls neue Kontakte knüpfen wollen. Ob per Mail, telefonisch oder per Brief – auf welche Art man bei dem Projekt „Von zu Hause in Kontakt bleiben“ kommuniziert, ist den Teilnehmern freigestellt. Vermittlung und weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer (0 21 33) 25 00 108 oder per Mail unter heinz.schneider@caritas-neuss.de.