Dormagen: Pater vom Berg Zion liest aus seinem neuen Buch

Aus seinem neuen Buch „Zuhause im Niemandsland“ liest Pater Nikodemus Schnabel am Samstag, 23. Januar, ab 16 Uhr im „Café Seitenweise“, Kölner Straße 145. Schnabel war mit 24 Jahren in das Benediktiner-Kloster Dormitio auf dem Berg Zion in Jerusalem eingetreten und hat die heilige Stadt zu lieben gelernt. Als Auslandsseelsorger und Pressesprecher der Abtei, zu der die Pfarrgemeinde St. Michael regen Kontakt pflegt, erlebt Pater Nikodemus Feindseligkeit ebenso wie Toleranz und Freundschaft. In seinem Buch zeigt er, dass es viele Zwischentöne gibt.