Kantor Palm spielt in der Nievenheimer Wallfahrtskirche

Der Förderverein "Konzertante Kirchenmusik im Schatten von St. Pankratius“ setzt seine Konzertreihe fort. Am Sonntag, 9. Oktober, ab 17 Uhr spielt Stefan Palm an der Sauer-Orgel in der Nievenheimer Wallfahrtskirche. Palm ist bekannt durch viele, auch international gespielte Konzerte. Er ist Kantor von St. Marien in Neuss. Zu hören sind das Präludium e-moll von Bruhns, das Konzert e-moll von J. S. Bach, "Fantaisie et Fugue b-dur" von Boëly, "Impromptu Pièces de Fantaisie" von Vierne und der Choral a-moll von Franck.
 
Stefan Palm legte an der Kölner Musikhochschule als bislang einziger Student drei Konzertexamen ab: neben dem Kirchenmusikexamen die Konzertexamen in Orgel, Cembalo und Klavier. Als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes studierte er an der Juilliard School in New York und schloss dort sein Studium mit dem "Master of Music" ab.