Münchener Monstranz in Neuss

Die sogenannte „Münchener Monstranz“ wird am Montag, dem 3. Juni 2013 in Neuss, im Kloster Kreitz sein. Nach der Messfeier mit dem Konvent der Benediktinerinnen um 7.30 Uhr soll das Allerheiligste zur Anbetung in dieser Monstranz ausgesetzt werden. Bis zur Vesper um 17.00 Uhr sind alle Gläubigen eingeladen, Anbetung zu halten. Um 18.00 Uhr werden die Malteser die Monstranz wieder abholen.
 
Die „Münchener Monstranz“ wurde 1960 für den Nationalen Eucharistischen Kongress in München gefertigt. In Vorbereitung des diesjährigen Kongresses in Köln wird sie seit einigen Monaten von Bistum zu Bistum weitergegeben, um jeweils das Allerheiligste aufzunehmen und zur Anbetung einzuladen.