Nettesheim: Prozession zu den sieben Fußfällen wird wiederbelebt

Die Tradition der Prozession zu den sieben Fußfällen in der Nettesheimer Gemeinde St. Martinus im Seelsorgebereich "Rommerskirchen-Gilbach" wird wieder belebt. Am Sonntag, 23. September, um 15 Uhr treffen sich die Teilnehmer mit Pfarrer Dr. Meik Schirpenbach und brechen zu ihrem Rundgang durch die Felder von Nettesheim und Frixheim auf. Die Interessengemeinschaft „Heimat + Historie“ um Peter Emunds und Walter Giesen hatte zuvor die Initiative ergriffen