Ökumenische Osternachwache: Von Nievenheim nach Gohr

Zu einer ökumenischen Osternachtwache laden der katholische Seelsorgebereich „Dormagen-Nord“ und die evangelische Kirchengemeinde Norf-Nievenheim ein. Die Teilnehmer treffen sich am Karsamstag, 20. April, um 20 Uhr in der Kreuzkirche an der Bismarckstraße in Nievenheim.
 
Dort werden Wachelichter entzündet und Osterkerzen gestaltet. Kinder der Salvator-Grundschule lassen in einer besonderen Gestaltung Gottes gute Schöpfung vor Augen treten, ehe es um 21.15 Uhr ins Pfarrzentrum St. Pankratius an der Conrad-Schlaun-Straße geht. Ein feierliches Abendmahl ist dort vorgesehen. Eine „Nacht der Wache“ schließt sich an. Sie wird von Jugendlichen gestaltet.
 
Am Ostersonntag, 21. April, um 3 Uhr starten die Gläubigen zur Osternachtfeier in der Kirche St. Odilia in Gohr, die um 5.30 Uhr beginnt. Mit einem Osterfrühstück als Agapemahl endet die Nacht der Wache für den Herrn.