10 Jahre Seniorenmessdiener in St. Pankratius Glehn

Foto: Martin Bienioschek
Foto: Martin Bienioschek
Am Christkönigsfest, dem Glehner Messdienertag, wurden nicht nur 14 junge Messdiener neu aufgenommen, sondern auch konnten die Seniorenmessdiener hatten Grund zum Feiern: nämlich ihr zehnjähriges Jubiläum.
 
Auf Initiative von Pastor Michael Tewes bildeten sich 2006 erstmals eine Seniorenmessdienergruppe. Sechs der 14 aktiven Mitglieder waren von Anfang an mit dabei. Sie übernehmen nicht nur die Werktagsmessen und den Dienst bei den Beerdigungen, sondern haben auch schon mehrfach den Küsterdienst übernommen. Sieben Seniorenmessdiener haben eine Lektorenschulung mitgemacht und sechs versehen auch den Dienst als Kommunionhelfer.
 
Da zwei von ihnen das achtzigste Lebensjahr überschritten haben ist
„Nachwuchs“ ist auch bei den Seniorenmessdienern willkommen – auch von Frauen und Männern, die in ihrer Kinder- und Jugendzeit noch nicht Messdiener waren oder sein durften. Die Seniorenmessdiener geben durch ihren Dienst in der Kirche und bei den Beerdigungen der Gemeinde ein deutliches Zeichen ihres Glaubens.