24 Stunden bis Neuss - Bischofsbesuch aus Brasilien

24 Stunden bis Neuss - Bischofsbesuch aus Brasilien
24 Stunden war Bischof Dom Sinesio Bohn aus Santa Cruz do Sul (Westbrasilien) unterwegs, um nach Köln und Neuss zu kommen. 50 Jahre kirchliches Hilfswerk Adveniat, die Weihnachtsaktion der katholischen Christen galt es zu feiern. Vor 50 Jahren war es der aus Neuss stammende Kölner Erzbischof Kardinal Frings, der das Hilfswerk mit gründete. Grund genug, die regionale Feier in Neuss zu veranstalten.

„Nach dem zweiten Weltkrieg haben wir in Brasilien als Kinder Kartoffeln geerntet, die mit dem Schiff an die hungernde Bevölkerung in Deutschland gebracht wurden. Jahre später haben die Deutschen uns geholfen!“ sagte der dankbare Bischof im Quirinusmünster am Vorabend des 3. Advent. Gemeinsam mit 6 Priestern feierte er dort eine festliche Adventsmesse.

Der Bischofsbesuch beschränkte sich aber nicht nur auf den Gottesdienst. Ein Besuch des Kardinal-Frings-Denkmals, der Kindertagesstätte St. Quirin, des Weihnachtsmarktes und eine Gesprächsrunde unter Federführung des Familienforums Edith Stein standen auf dem Programm. „Es tut gut zu wissen, dass unsere Hilfe ankommt und wir auf diese Weise etwas beisteuern können für eine bessere Welt!“ zeigte sich Kreisdechant Msgr. Guido Assmann überzeugt.