50 Jahre Kita St. Maria Himmelfahrt

Kita macht Musik in Gustorf. Foto: TZ
Kita macht Musik in Gustorf. Foto: TZ
„Kita macht Musik“, so ist das Jubiläumsfest überschrieben, mit dem die Gustorfer Kindertageseinrichtung St. Maria Himmelfahrt ihr 50-jähriges Bestehen feiert. 

Passend zum Motto haben die 47 Jungen und Mädchen unter Leitung der sieben Erzieherinnen um Barbara Keuchel und Simone Esser in einem professionellen Tonstudio eine CD aufgenommen. Dabei wurden die Kleinen vom Familienzentrum „Zaubermühle“, der städtischen Einrichtung „Villa Kunterbunt“, der Grundschule Erftaue und der Chorgemeinschaft Neu-Elfgen/Gustorf unterstützt. Zum Jubiläum hatte sich auch ein Projektchor unter Leitung von Regionalkantor Michael Landsky gegründet, der auf der CD mit drei Liedern vertreten ist.
 
Beim großen Fest wird das Werk der Öffentlichkeit präsentiert. Die Tagesstätte an der Hammhöhe öffnet am Samstag, 26. Juni, um 11 Uhr zu Spiel und Spaß. Kinderliedermacher Robert Metcalf tritt auf, die Polizei codiert Fahrräder. Die 50-Jahr-Feier hatte bereits mit einer Veranstaltung für Kinder, Eltern und Ehemalige begonnen. Die Besucher feierten eine Familienmesse mit Pfarrer Willi Steinfort, Diakon Dr. Hans-Willi Winden und der Gemeinde in der Kirche. Im Anschluss trafen sie sich im Kindergarten, wo eine Ausstellung mit Fotos aus fünf Jahrzehnten auf die Teilnehmer wartete. Jeder, der sich auf den Bildern wiedererkannte, erhielt von den Erzieherinnen eine kleine Überraschung.