70.000 Euro für Burundi

70.000 Euro für Burundi
Die Hilfsaktion für Burundi im vergangenen November (katholisch-im-rhein-kreis-neuss.de berichtete) hat 70.000 Euro erbracht. Dieses Geld übergab die Vorsitzende des Burundi-Komitees, Anneliese Dorsemagen, jetzt an die Neusser Augustinerinnen.

Diese hatten 1966 zwei Stationen in dem ostafrikanischen Staat gegründet und sie 1989 an die einheimischen Schwestern übergeben. Noch immer begleiten und unterstützen die Neusser Schwestern die Arbeit in Burundi und damit den Einsatz im Bildungs- und Gesundheitswesen.

Insgesamt wurden seit 1966 in Neuss rund 2,5 Millionen Euro gesammelt.Spendenkonto des Burundikomitees:
Konto-Nr. 140764
Sparkasse Neuss
BLZ 305 500 00