850 Jahre Kloster Meer

850 Jahre Kloster Meer
Vor 850 Jahren gründete Hildegundis von Meer das Kloster Meer, heute besser als Haus Meer bekannt. Zur Jubiläumsfeier kommt kommenden Wochenende Kardinal Woelki nach Meerbusch.
 
Das heutige Haus Meer war ursprünglich ein Prämonstratenserinnenkloster. Nach der Auflösung in der Säkularisation diente es als Schloss der Familie von der Leyen. Bei einem Luftangriff 1943 wurden weite Teile des Anwesens zerstört. Heut sind im Wesentlichen nur mehr die Wirtschaftsgebäude erhalten, die sich in Privatbesitz befinden.
 
Am Sonntag, dem 21. Februar 2015, wird der Kölner Erzbischof Rainer Kardinal Woelki in der Mauritiuskirche ein Pontifikalamt feiern. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr, zuvor soll es eine Reliquienprozession mit den Schützen vom Alten Kirchturm zur Kirche geben. Nach der Messfeier und einigen Ansprachen bitten die Stadt Meerbusch und die Kirchengemeinde zu einem Empfang in den Pfarrsaal und das Jugendzentrum Oase.
 
Anlässlich des Jubiläums wurde ein Buch herausgegeben, das neben zahlreichen Daten und Terminen im Festjahr auch wissenschaftliche Beiträge zur Geschichte des Klosters enthält. Es ist zum Preis von 14,50 Euro im Pfarrbüro, im Eine-Welt-Laden St. Mauritius sowie im örtlichen Buchhandel erhältlich.