Abschied von Krankenhauspfarrer Thomas Ant

Abschied von Krankenhauspfarrer Thomas Ant

Pfarrer Thomas Ant muss seine Tätigkeit als Krankenhauspfarrer aus gesundheitlichen Gründen beenden. Seit Herbst 2011 war er im Johanna-Etienne- und im Lukaskrankenhaus tätig gewesen. Ab September wird Ant als Subsidiar im Seelsorgebereich Düsseldorfer Rheinbogen wirken.

Pfarrer Thomas Ant muss seine Tätigkeit als Krankenhauspfarrer aus gesundheitlichen Gründen beenden. Seit Herbst 2011 war er im Johanna-Etienne- und im Lukaskrankenhaus tätig gewesen. Ab September wird Ant als Subsidiar im Seelsorgebereich Düsseldorfer Rheinbogen wirken.
 
 
Seinen Abschied feiert der scheidende Geistliche in den Messen am Sonntag, dem 18. Juni 2017 um
10.15 Uhr im Lukaskrankenhaus und am Sonntag, dem 25. Juni 2017 um 8.30 Uhr im Johanna-Etienne-Krankenhaus. Zu den Gottesdiensten sind alle Gläubigen herzlich eingeladen.
Pfarrer Thomas Ant muss seine Tätigkeit als Krankenhauspfarrer aus gesundheitlichen Gründen beenden. Seit Herbst 2011 war er im Johanna-Etienne- und im Lukaskrankenhaus tätig gewesen. Ab September wird Ant als Subsidiar im Seelsorgebereich Düsseldorfer Rheinbogen wirken.
 
 
Seinen Abschied feiert der scheidende Geistliche in den Messen am Sonntag, dem 18. Juni 2017 um
10.15 Uhr im Lukaskrankenhaus und am Sonntag, dem 25. Juni 2017 um 8.30 Uhr im Johanna-Etienne-Krankenhaus. Zu den Gottesdiensten sind alle Gläubigen herzlich eingeladen.
Pfarrer Thomas Ant muss seine Tätigkeit als Krankenhauspfarrer aus gesundheitlichen Gründen beenden. Seit Herbst 2011 war er im Johanna-Etienne- und im Lukaskrankenhaus tätig gewesen. Ab September wird Ant als Subsidiar im Seelsorgebereich Düsseldorfer Rheinbogen wirken.
 
 
Seinen Abschied feiert der scheidende Geistliche in den Messen am Sonntag, dem 18. Juni 2017 um
10.15 Uhr im Lukaskrankenhaus und am Sonntag, dem 25. Juni 2017 um 8.30 Uhr im Johanna-Etienne-Krankenhaus. Zu den Gottesdiensten sind alle Gläubigen herzlich eingeladen.

Seinen Abschied feiert der scheidende Geistliche in den Messen am Sonntag, dem 18. Juni 2017 um 10.15 Uhr im Lukaskrankenhaus und am Sonntag, dem 25. Juni 2017 um 8.30 Uhr im Johanna-Etienne-Krankenhaus. Zu den Gottesdiensten sind alle Gläubigen herzlich eingeladen.