BDKJ nimmt Kommunalwahl in den Blick

BDKJ nimmt Kommunalwahl in den Blick
„Atemlos durch die Wahl …“ Wenn der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Neuss nur ansatzweise so viele junge Menschen begeistern kann wie Sängerin Helene Fischer mit ihrem Hit „Atemlos durch die Nacht“, dann ist das gut für die Demokratie. Der Dachverband der katholischen Jugendverbände nimmt die Kommunalwahl in den Blick:
 
Am Samstag, dem 10. Mai 2014, zwei Wochen vor dem Wahltag, geht es rund: Kommunalpolitiker aus Neuss liefern sich in einer Podiumsdiskussion zu jugendpolitischen Themen einen Schlagabtausch. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum persönlichen Austausch. Los geht es um 14 Uhr im Kardinal-Frings-Haus. „Als BDKJ nehmen wir wahr, dass wir durch frühe Mitbestimmung in unseren eigenverantwortlichen demokratischen Verbänden auch Gehör in der Kommunalpolitik brauchen. Dort getroffene Entscheidungen betreffen uns zumeist direkt vor Ort. Wir wollen  durch diese Veranstaltung vor der Wahl die Gelegenheit anbieten, sich fundiert zu informieren und auch eigene Anliegen an die Kommunalpolitiker heranzutragen“, erklärt die Vorsitzende Elke Schlangen.
 
Schon am Morgen vor der Veranstaltung können Kinder und Jugendliche selber abstimmen. Nach dem Erfolg der U18-Wahl zur Bundestagswahl 2013 wird es in diesem Jahr eine U16-Wahl geben. Gewählt werden kann am Samstag, dem 10. Mai 2014, im Kardinal-Frings-Haus von 9 bis 14 Uhr. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit der Briefwahl.