Benefizkonzert für Hospizdienste

Benefizkonzert für Hospizdienste
Im rotarischen Jahr 2013/14 wird der Rotary-Club Neuss als Sozialprojekt in besonderer Weise die ambulanten Hospizdienste in der Stadt Neuss unterstützen. Sowohl das Diakonische Werk Neuss wie auch die Stiftung COR UNUM der Neusser Augustinerinnen unterhalten einen solchen Dienst, der besonders auf dem Engagement ehrenamtlicher, speziell für diese Aufgabe geschulter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beruht.

Für COR UNUM koordiniert Birgit Lotz diesen Dienst. Sie schreibt dazu: "Oft ist es der innigste Wunsch sterbenskranker Menschen, bis zu ihrem Tod in ihrem vertrauten Zuhause bleiben zu können. Wir unterstützen diese Menschen und ihre Angehörigen dabei, das möglich zu machen. Unser Ambulanter Hospizdienst wendet sich liebevoll, mit Achtung und Respekt Ihren Bedürfnissen zu."

Der häusliche Hospizdienst des Diakonischen Werkes Neuss wird von Cornelia Steiner und Armgard Paulus betreut und organisiert. Ihre Prämisse lautet: "Unter dem Motto Für ein würdevolles Leben bis zuletzt haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Schwerkranke und Sterbende und ihre Familien zu begleiten. Diesen Dienst leisten wir kostenlos, für erwachsene Menschen aller Altersgruppen und unabhängig von ihrer Konfessionszugehörigkeit. Der Häusliche Hospizdienst orientiert sich in seiner Arbeit an christlichen Grundwerten und spricht sich ausdrücklich gegen aktive Sterbehilfe aus."

Joachim Neugart, Münsterkantor am Qurinusmünster und in diesem Jahr Präsident des Neusser Rotary-Clubs, wird mit einem Benefizkonzert im Quirinusmünster Neuss am Sonntag, den 02. Februar um 17:00 Uhr für diese so wichtige Hospizarbeit öffentlichkeitswirksam werben und finanziell beide Träger mit dem Erlös des Konzertes unterstützen.

Der Kammerchor Capella Quirina Neuss singt aus diesem Anlass, begleitet vom Barockorchester Concert Royal Köln, alle sechs Motetten von Johann Sebastian Bach.
Johann Sebastian Bach schrieb diese Gipfelwerke der vokalen Chorkunst (berühmtestes Beispiel ist die Motette "Jesu, meine Freude") im 18. Jahrhundert in Leipzig für Jubiläen, Taufen, oder etwa das Neujahrsfest, oft waren aber auch Beerdigungen angesehener Bürger dafür ein Auslöser.
 
Eintrittskarten der Kategorien A (Reihe 1-11) sind zum Preis von € 33, Eintrittskarten der Kategorie B (Reihe 12-20, Orgelbühne, Seitenschiffe) zum Preis von € 22 im Vorverkauf erhältlich bei der Tourist Info Neuss und dem Bücherhaus am Münster.