Borromäustag: Büchereien laden ein

Borromäustag: Büchereien laden ein
Am 4. November ist der Gedenktag des Hl. Karl Borromäus, am darauffolgenden Sonntag ist der Büchereisonntag, an dem die Kollekte in vielen Gemeinden den Pfarrbüchereien zu Gute kommt. Mancherorts werden zu diesem Termin Ausstellungen und Basare veranstaltet. Eine Auswahl der uns bekannten Veranstaltungen wird hier aufgeführt:

Buchausstellungen

Im Pfarrzentrum Heilig Geist (Neuss-Nord) findet am Sonntag, den 6. November eine Weihnachtsbuchausstellung statt. Die Ausstellung ist im Anschluss an den Gottesdienst von 11-16 Uhr geöffnet. Ein reichhaltiges Angebot an Büchern steht zur Auswahl und zum Verkauf bereit.

Eine Buchausstellung mit Bestellmöglichkeit bietet auch die Bücherei von St. Konrad (Neuss-Gnadental) an, und zwar am Samstag, den 5. November von 16-19 Uhr und am Sonntag, den 6. November von 10.30-17 Uhr, jeweils im Pfarrsaal; sonntags ab 14 Uhr gibt es frische Waffeln.

Lesungen


Am Samstag, den 5. November findet in Hoisten eine Lesung für Erwachsene statt mit dem Titel „In 80 Minuten um die Welt“. Es werden Texten und oder Kurzgeschichten aus verschiedenen Gegenden vorgetragen. Die musikalische Untermalung übernimmt Sergeij Pliasun. Wer Lust hat zuzuhören kommt um 19.30 Uhr in die Bücherei, wer mitlesen möchte, meldet sich bitte bei U. Klaas über Mail-Adresse: uteklass@gmx.de.

Amtsarzt Dr. Michael Dörr aus Neuss wandelt außerhalb seiner beruflichen Tätigkeit auf literarischen Pfaden. Als sogenannter Lesearzt stellt er in diesem Jahr unter dem Motto „Lachen ist die beste Medizin“ humorvolle Literaturpassagen verschiedener Autoren vor. Im kleinen Saal des Pfarrheims St. Pankratius (Glehn) ist er am Sonntag, den 13. November um 16 Uhr zu hören.

Nähere Einzelheiten zu den jeweiligen Veranstaltungen und weitere Terminhinweise sind unter www.koebag-neuss.de abrufbar.