Caritas in Dormagen verabschiedete Diakon Platz

Die Dormagener Caritas-Frauen haben Diakon Peter Platz verabschiedet.
Die Dormagener Caritas-Frauen haben Diakon Peter Platz verabschiedet.
Nach fast drei Jahrzehnte langem Einsatz für die Caritas in Dormagen und Umgebung hat sich Diakon Peter Platz aus gesundheitlichen Gründen dazu entschlossen, sich zurück zu ziehen. Jetzt stand er noch einmal im Mittelpunkt.
 
Im Rahmen eines Dankgottesdienstes und bei einem sich anschließenden Empfang haben sich die Ehrenamtlichen der Caritaskonferenz, die Hauptamtlichen des Caritasverbands und die Vertreter der Pastoralteams beider Dormagener Seelsorgebereiche von ihm verabschiedet. Diakon Platz engagierte sich für das Anliegen der Caritas auf vielfältige Weise.
 
Er hat im Vorstand des Caritasverbands Rhein-Kreis Neuss mitgewirkt, vor allem jedoch stand er stets den Ehrenamtlichen in den karitativen Gruppen als Ansprechpartner zur Verfügung. Darüber hinaus hat er sowohl für die hauptamtlichen als auch für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritasverbands als geistlicher Begleiter in Form von religiösen Angeboten für deren Wohlergehen gesorgt.