Chagall-Lithografien zur Bibel in Wevelinghoven

Chagalls Bilder zur Bibel werden am Klosterweg gezeigt.
Chagalls Bilder zur Bibel werden am Klosterweg gezeigt.
Die Gemeinde St. Martinus und das „Familienforum Edith Stein“ zeigen im Wevelinghovener Pfarrzentrum am Klosterweg 43 Original-Lithografien von Marc Chagall. „Bilder zur Bibel“ ist die Präsentation überschrieben, die am Sonntag, 6. November, nach dem 10.45-Uhr-Gottesdienst in der Kirche von Pfarrer Theo Lorenz und der Kunsthistorikerin Eva Degenhardt eröffnet wird.
 
Die Schau ist dienstags bis samstags von 15 bis 19 Uhr sowie sonntags von 10 bis 19 Uhr zu sehen. Ein Film zur Einführung wird bereits Allerheiligen, 1. November, ab 16.30 Uhr im Rahmen einer Caféteria gezeigt. Eine öffentliche Führung steht am Dienstag, 8. November, ab 18 Uhr auf dem Programm.
 
Der Ökumenische Kreis Wevelinghoven hat sich ebenso schon angesagt wie die Frauengemeinschaften aus dem Dekanat Grevenbroich/Dormagen. Weitere Gruppenanmeldungen sind unter Telefon (0 21 81) 7 45 35 möglich. Am letzten Tag der Ausstellung, dem 19. November, bietet der Sänger und Rezitator Max Erben ab 18 Uhr in der Kirche eine Komposition aus jiddischen Liedern und Lesungen zum Leben Marc Chagalls.