Den Segen dorthin bringen, wo das Leben tobt

Den Segen dorthin bringen, wo das Leben tobt
Das dachten sich Anfang Januar 15 Jugendliche und junge Erwachsene, als sie sich in ihre Sternsingerkostüme warfen und für knapp drei Stunden durch die Kneipen der Neusser Innenstadt zogen. Ausgestattet mit einem eigens angefertigten Liedzettel, Segensaufklebern und Sammelbüchsen wurden 10 Kneipen abgelaufen, in denen rund 350 Euro für die Aktion Dreikönigssingen gesammelt wurden.
 
Initiiert wurde die Kneipentour unter dem Motto „Segen to go“ vom Vorstand des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Neuss. „Wir wollten mal mit einer neuen Idee auf die Sternsinger-Aktion aufmerksam machen. Viele wissen gar nicht, dass der BDKJ einer der Träger der Aktion Dreikönigsingen ist.“, so Natalie Degelmann, Vorsitzende des BDKJ Neuss. Das gesammelte Geld kommt in diesem Jahr u.a. Kindern mit Behinderung in Peru zugute. „Ein Highlight war die musikalische Unterstützung durch Gitarre und Posaune“, ist sich Holger Jansen, Vorsitzender des BDKJ Neuss, sicher. Besonders mitgetragen wurde der Abend von MessdienerleiterInnen aus der Neusser Innenstadt, die die Aktion tat- und gesangskräftig unterstützten. „Wir freuen uns, dass an dieser Stelle eine so gute Kooperation zustande kam“, bekräftigt Darius Lux, ebenfalls im Vorstand des BDKJ Neuss.