Deutscher Bürgerpreis 2014: Jetzt bewerben

In diesem Jahr  zeichnet der Deutsche Bürgerpreis Personen und Projekte aus, deren Engagement Menschen zusammenbringt und Teilhabe, Toleranz und Akzeptanz fördert. Die Sparkasse Neuss, die Sparkassenstiftungen Neuss, Kaarst-Büttgen, Korschenbroich sowie die Bürgerstiftungen Grevenbroich und Jüchen und erstmalig auch die Bürgerstiftungen aus Meerbusch und Rommerskirchen rufen in den jeweiligen Kommunen des Rhein-Kreises Neuss zur Teilnahme beim größten bundesweiten Ehrenamtspreis auf. Gesucht werden wieder ehrenamtlich tätige Menschen für die Kategorien „U 21“, „Alltagshelden“ und „Lebenswerk.
 
Ob unterschiedliche Nationalitäten, Kulturen oder Religionen, ob Alter, Krankheit oder eine körperliche Behinderung, ob soziale Schwäche oder unterschiedliche sexuelle Identitäten: Erst durch die vielen engagierten Ehrenämtler werden Teilhabe und Integration für alle Menschen in unserer Gesellschaft möglich.
 
In diesem Jahr hat die Sparkasse Neuss die Preise für die Kategorie „Lebenswerk“ deutlich aufgestockt: Der erste Preis beträgt jetzt 2.000 Euro, der zweite Preis 1.500 Euro und der dritte Preis 1.000 Euro.
 
„Für die Sparkasse Neuss  ist der Bürgerpreis eine echte Herzensangelegenheit. Das diesjährige Motto „Vielfalt fördern – Gemeinschaft leben“ ist die Grundlage für eine moderne und lebenswerte  Gesellschaft. Wir hoffen daher, dass sich möglichst viele Bürger an diesem Wettbewerb beteiligen.“  betont Sparkassen-Vorstandsmitglied Heinz Mölder die Bedeutung des Bürgerpreises.
 
Unterstützung erfährt der Ehrenamtspreis auch durch die Bürgermeister der teilnehmenden Gemeinden.
 
Weitere Informationen und Bewerbung im Internet unter www.sparkasse-neuss.de.