Elsbach/Erft: Lehrgang für Sänger

Kantor Führer setzt auf die Fortbildung seiner Sängerinnen und Sänger.
Kantor Führer setzt auf die Fortbildung seiner Sängerinnen und Sänger.
Im Grevenbroicher Seelsorgebereich "Elsbach/Erft" ist ein Basiskurs für Chorsängerinnen und -sänger vorgesehen. Die Teilnehmer lernen spielerisch, die Notenzeichen zu lesen, in Musik umzusetzen und ihr Gehör zu bilden. Rhythmische Sicherheit wird nebenbei mit erworben.

Das Seminar ist am Mittwoch, 29. Februar, ab 19 Uhr im Carl-Sonnenschein-Haus, dem Pfarrzentrum der Elsener Gemeinde St. Stephanus, vorgesehen. Karl Heinz Schmitt aus Aschaffenburg, Autor von "Singen nach Noten", bietet einen Einstieg in die musikalische Weiterbildung der Chormitglieder. Das Thema wird in den regelmäßigen Proben mit Kantor Michael Führer, dem Seelsorgebereichsmusiker an Elsbach und Erft, weiter behandelt. Ziel ist es, die Sängerinnen und Sänger dazu zu führen, dass sie die Fähigkeit entwickeln, vom Blatt zu singen.

Die Musiklehre ist nicht trocken, sondern erhöht die Freude am Chorsingen. Leistungsdruck kommt nicht auf. Für die Teilnahme am Kursus sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig.
Durch die Übungen wird eine intensive Gehörbildung erreicht. Auch der stimmbildnerische Bereich wird berührt. Über die örtlichen Chormitglieder hinaus können auch weitere Interessierte teilnehmen. Die Gebühr beträgt fünf Euro. Nähere Informationen bei Heinz Strucker unter Telefon (0 21 81) 4 07 64 oder im Pastoralbüro.