Erster gemeinsamer Pfarrbrief - Katholische Kirche in Neuss-Mitte geht neue Wege

Erster gemeinsamer Pfarrbrief - Katholische Kirche in Neuss-Mitte geht neue Wege
Mit viel Liebe gemacht. Informativ und bunt – das ist der erste gemeinsame Pfarrbrief der katholischen Pfarrgemeinden in der Mitte von Neuss. Pünktlich zum Pfingstfest kam er aus der Druckerei und wird in diesen Tagen an alle katholischen Haushalte verteilt.

Die Redaktion aus Mitgliedern der Pfarreien St. Quirinus, St. Marien, Hl. Dreikönige und St. Pius X. hat wissenswertes zusammen getragen. Einblick in die Geschichte des Wiederaufbaus von St. Marien nach dem zweiten Weltkrieg, die kaum wahrgenommenen Glasfenster von St. Pius sind ebenso nachzulesen, wie Adressen, Aktuelles und Thematisches. Es lohnt sich zu blättern, da sind alle einige. „Ein lesenswertes Heft!“ freut sich der Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Neuss-Mitte. „Katholische Kirche ist bunter als manche es für möglich halten. Der neue Pfarrbrief ist dafür ein lebendiges Zeichen!“ Mit einer Auflage von über 10.000 kann er sich sehen lassen.