Erwachsenenfirmung in Rommerskirchen

Weihbischof Woelki firmt Erwachsene.
Weihbischof Woelki firmt Erwachsene.
In Glaubensgesprächen im Advent möchte der Rommerskirchener Seelsorgebereich "Gilbach" Erwachsene zum Sakrament der Firmung führen.

Der Wahlspruch von Weihbischof Dr. Rainer Maria Woelki, der am Donnerstag, 13 Januar, nach Rommerskirchen kommt und die Firmung spendet, lautet aus dem Lateinischen übersetzt „Wir sind Zeugen. Wir alle sind eingeladen als Zeugen des Glaubens Zeugnis zu geben." Dazu stärkt das Sakrament der Firmung. Jugendliche des Geburtsjahrgangs 1994 bereiten sich bereits seit längerer Zeit durch einen Firmkursus mit den Katechetinnen und Katecheten unter Leitung von Pfarrer Norbert Müller darauf vor.
 
"Bei Begegnungen mit Erwachsenen stoßen wir Seelsorger auch immer wieder auf Menschen, die dieses Sakrament noch nicht empfangen haben", berichtet Dechant Monsignore Franz Josef Freericks, der leitende Pfarrer am Gilbach. Daher möchten die Gemeinden in Rommerskirchen, Nettesheim, Oekoven, Evinghoven und Hoeningen ausdrücklich Erwachsene ermutigen, das Sakrament zu empfangen, das den einzelnen stärken möchte auf seinem ganz persönlichen Glaubensweg. "Gottes Geist tut gerade in unserer Zeit Not, wo viele dem Glauben gegenüber gleichgültig wurden", so Freericks. Auch in diesem Jahr lädt er deshalb wieder zu einem Glaubenskursus für erwachsene Firmbewerber ein. Sie sind an drei Donnerstagen im Advent vorgesehen, und zwar am 2., 9.  und 16. Dezember jeweils von 19.30 bis 21 Uhr.
 
Kernpunkte des Glaubens sollen im gemeinsamen Gespräch unter dem Motto "Von Gottes Ja zu unserem Ja" behandelt werden. Die Abende stehen unter den Leitworten „Das Ja Gottes zu seiner Schöpfung“, „Das Ja Gottes zu unserer Erlösung“ und „Das Ja Gottes zur Gemeinschaft der Glaubenden und unser Ja zum Glauben“. Treffpunkt ist jeweils das Pfarrhaus an der Kirchgasse in Rommerskirchen. Der letzte Abend klingt aus mit der Teilnahme an der Roratemesse des Pfarrverbands, die am Donnerstag, 16. Dezember, ab 21 Uhr in der Kirche St. Peter gefeiert wird. Information und Anmeldung unter Telefon (0 21 83) 319.