Förderverein für das Missionshaus: Der Knechtsteden-Kalender 2019 ist da

Stephan Großsteinbeck vom Förderverein für das Missionshaus präsentiert den Knechtsteden-Kalender 2019.
Stephan Großsteinbeck vom Förderverein für das Missionshaus präsentiert den Knechtsteden-Kalender 2019.
Der Förderverein für das Missionshaus hat den „Knechtsteden Kalender 2019“ mit interessanten Klosteransichten im Angebot. Vorstandsmitglied Stephan Großsteinbeck, der die meisten Bilder dafür gemacht hat, präsentierte das gelungene Werk vor einem historischen Gemälde in der ehemaligen Studentenkapelle, die für den Kalender ebenfalls abgelichtet worden ist.
 
Zwei mit einer Drohne aufgenommene Luftaufnahmen wurden von einem Team um Beisitzer Gregor Modemann erstellt. Der Kalender ist im Klosterladen zum Preis von sechs Euro erhältlich. Der Erlös wird zum Erhalt der Basilika verwendet.
 
Erstmals gab es im Jahr 2012 einen „Knechtsteden Kalender“, und zwar anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Fördervereins. Die Idee entstand im Rahmen von Turm- und Klosterführungen, die regelmäßig angeboten werden.
 
Bei den rund dreistündigen Rundgängen durch das Kloster, die Basilika, zu den Türmen und zu sonst nicht zugänglichen Orten können trittsichere und schwindelfreie Teilnehmer Geschichte und Geschichten der Anlage neu entdecken. Näheres im Internet: www.foerderverein-knechtsteden.de