Gesucht: Spuren christlichen Lebens

Wohlbekannt: Das
Wohlbekannt: Das "Frings-Denkmal" vor der Basilika St. Quirin
Fast jeder kennt sie: Wegekreuze, Skulpturen oder Inschriften, Gebäude oder Straßennamen – allesamt Orte, die auf die lange christliche Tradition in Deutschland hinweisen. katholisch-im-rhein-kreis-neuss.de stellt auf der (öffentlich sichtbaren) Facebookseite solche Orte vor.
 
Oft sind diese Spuren des christlichen Lebens Jahrhunderte alt, vielfach zeugen sie von einem Volksglauben, der die Gesellschaft tief geprägt hat. Doch ebenso wahr ist: Viele tausend Menschen gehen täglich an solchen Orten vorüber; immer weniger kennen die Bedeutung und wohl kaum jemand hält einmal kurz inne. Der Katholikenrat möchte diese Zeugnisse des Christentums mitten in Stadt und Gesellschaft wieder in Erinnerung rufen – in Wort und Bild.

Wer auch solche Spuren des Christentums im Rhein-Kreis Neuss kennt, kann sie (am besten mit Foto) im Facebook posten oder eine E-Mail an redaktion@katholisch-in-neuss.de schicken.