Godly Play - Bibel und Glauben spielerisch entdecken

Godly Play - Bibel und Glauben spielerisch entdecken
In den meisten Konzepten religiöser Erziehung wird den Kindern gesagt, wer Gott sei. In Godly Play entdecken dies die Kinder selbst.

Godly Play ist eine besondere Form religiöser Bildung für Kinder, aber auch für Erwachsene. Godly Play ermutigt Kinder, selber Gott zu entdecken, ihm spielend und hörend, feiernd und gestaltend, staunend und redend zu begegnen. Godly Play kommt aus Amerika und ist dort schon seit mehr als 30 Jahren verbreitet. Seit einiger Zeit hat Godly Play auch in deutschen Gemeinden, Schulen, Kindergärten sowie in der Erwachsenen- und Seniorenbildung Einzug gehalten.

Wer in Neuss Godly Play sucht, kann es im Seelsorgebereich "Im Neusser Süden" finden. Dort sind Kinder zwischen vier und acht Jahren nicht nur zu Kleinkinder- oder Krabbelgottesdiensten eingeladen, sondern auch zum Godly Play. Es findet in den Räumen des katholischen Familienzentrums (Kindergarten Sankt Michael) in Derikum statt. Seit einiger Zeit gibt es wieder ein festes Angebot, das vor allem von Pastoralreferent Markus Rischen durchgeführt wird. Die Termine in den nächsten Monaten sind: 12. und 26. März, 9. und 23. April, 7. und 28. Mai, 4. und 18. Juni. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, Kosten entstehen keine.

Mehr Informationen über Godly Play gibt es im Internet unter www.godlyplay.de.