Grevenbroich: Hildegard von Bingen im Blickpunkt

Die heilige Hildegard von Bingen.
Die heilige Hildegard von Bingen.
Im Grevenbroicher Familienforum am Ostwall wird die heilige Hildegard von Bingen in den Blickpunkt gerückt. Die Betonung eines ganzheitlichen Lebensvollzugs und der damit verbundenen Nachhaltigkeit des Handelns ist hoch aktuell.
 
„Eine Kirchenlehrerin für heute: Hildegard von Bingen“ heißt die Veranstaltung, die am Dienstag, 7. Mai, um 17.30 Uhr im Familienforum beginnt. Es referiert die Theologin und Pädagogin Monika Becker. Ihr Eindruck: Als Visionärin und Politikerin, Naturforscherin, Heilkundige, Komponistin und Dichterin hat Hildegard von Bingen modern gedacht. "Ihre Einsichten in kosmische Zusammenhänge spiegeln die Ganzheit einer Lebenskultur im Einklang mit der Natur und haben damit eine verblüffende Aktualität für unsere Zeit", heißt es.
 
Der Abend lädt ein, diese Aktualität gemeinsam im Gespräch zu erarbeiten. Materialien werden gestellt. Information und Anmeldung im Internet: www.familienforum-neuss.de