Grevenbroicher Messdiener-Wochenende war ein Erfolg

Grevenbroicher Kinder hatten in Bergneustadt ihren Spaß.
Grevenbroicher Kinder hatten in Bergneustadt ihren Spaß.
Fast 80 Messdiener und Kommunionkinder aus dem Grevenbroicher Pfarrverband "Elsbach/Erft" haben ein erlebnisreiches Wochenende in Bergneustadt verbracht.

Nach der Busfahrt und einer warmen Mahlzeit wurde das Abendprogramm genutzt, um sich genauer kennen zu lernen, sich die Namen der anderen einzuprägen und lustige Spiele zu machen. Für einige müde "Kids" endete der Freitag schnell im tiefen Schlaf, während die anderen die Nacht zum Tag machten und erst in den frühen Morgenstunden in die Betten gingen. 

Nach einem stärkenden Frühstück stand am Samstag eins der großen Highlights an: Geocatching - eine Art moderne Schatzsuche. Drei Gruppen am Morgen, drei am Nachmittag statteten sich mit GPS-Geräten aus und versuchten anhand einiger Koordinaten einen „Schatz“ zu finden. Zeitgleich standen Kreativworkshops an: Es wurden Weihwassergläser gestaltet, Ostergeschenke gemalt, Ketten sowie Armbänder geknüpft. Außerdem bereiteten die Teilnehmer einen Gottesdienst in der Dorfkirche vor, den der Grevenbroicher Pfarrer Willi Steinfort feierte.
 
"Kamelrennen", unter diesem Motto fand ein großer Showabend am Samstag statt. Als Scheichs verkleidet, führten zwei Leiter durch einen ereignisreichen Spielabend. Anschließend ließ man den Tag mit einer Disco ausklingen. Der Abreisetag startete mit einer großen Pack- und Saubermach-Aktion. Danach ging es mit einem anstrengenden Postenlauf in der Mittagssonne weiter. Mit diesem Programmpunkt ging ein ereignisreiches Wochenende zu Ende, und alle kamen wohlbehalten am Sonntagnachmittag wieder in Grevenbroich an.