Grevenbroicher Südstadt: Pasta-Party nach dem Abenteuerland-Gottesdienst

Beim Abenteuerland-Gottesdienst sind die Forscher Arche und Loge wieder mit ihrer Zeitmaschine unterwegs.
Beim Abenteuerland-Gottesdienst sind die Forscher Arche und Loge wieder mit ihrer Zeitmaschine unterwegs.
Am Sonntag, 3. Juni, wird in der Kirche St. Joseph in der Grevenbroicher Südstadt die nächste Abenteuerland-Familienmesse gefeiert. „Wir haben diesmal wieder einen spannenden und interessanten Gottesdienst geplant. Diesmal hören wir von einer wunderschönen Perle und was sie mit dem Reich Gottes zu tun hat“, erzählt Gemeindereferent Daniel Gentner. Etwa 35 Helferinnen und Helfer haben alles vorbereitet und freuen sich auf viele große und kleine Besucherinnen und Besucher aus nah und fern.
 
Ab 10 Uhr probt der Spontanchor, der sich diesmal sehr über Instrumentalisten freuen würde und auch Sängerinnen und Sänger willkommen heißt. Um 10.30 Uhr startet eine Spielstraße, bei trockenem Wetter im Innenhof rund um den eingehüllten Südstadt-Kirchturm: „Nach dem langen nassen Wetter konnten wir endlich mal wieder die Spielsachen für draußen rausholen und freuen uns schon, dass wir hoffentlich bei Sonnenschein spielen können,“ so Gentner.
 
Der Gottesdienst beginnt um 11 Uhr. Die Theaterspielerinnen und -spieler haben eine Bibelgeschichte einstudiert, auch die Kleingruppen sind vorbereitet, und alle Leiterinnen und Leiter freuen sich auf ihre Altersgruppen. Diesmal gibt es etwas Neues: Nach dem Gottesdienst lädt der Förderverein des Kinderhauses Regenbogen aus Allrath zur Pasta-Party ein.
 
So muss niemand nach dem Gottesdienst nach Hause eilen und kochen, sondern kann Nudeln mit vielen verschiedenen Soßen im Innenhof der Kirche genießen. Der Erlös der Pasta-Party ist fürs Kinderhaus Regenbogen bestimmt – dort soll das Außengelände mit einer Rutsche vervollständigt werden.