Helfer in Kaarst brauchen Unterstützung

Helfer in Kaarst brauchen Unterstützung
„So ist auch der Glaube für sich allein tot, wenn er nicht Werke vorzuweisen hat.“ So steht es im Jakobusbrief geschrieben. Seit Jahrhunderten setzen sich deshalb Christen für arme, alte und kranke Menschen ein. In Kaarst brauchen die ehrenamtlichen Helfer jetzt neue und frische Kräfte, damit sie ihre guten Werke auch in Zukunft verrichten können.

Seit vielen Jahren werden Menschen, die einen besonderen Geburtstag feiern, von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Gemeinden besucht. Da sich einige aus Alters- oder beruflichen Gründen von dieser Aufgabe zurückziehen mussten, besteht dieses Team nur noch aus zwei Helferinnen. Die Kirche möchte diesen Besuchsdienst gerne aufrecht erhalten und sucht Menschen, die dazu ihre Mithilfe anbieten. Das Pastoralbüro Kaarst informiert über Details der Arbeit (Zeitaufwand, Vorgehensweise) und nimmt Meldungen von Interessierten entgegen.
 
>>> Kontakt
 
Das Vinzenz-Haus, ein Alten- und Pflegeheim der katholischen Vinzenzgemeinschaft, sucht ebenfalls ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Sie sollen die Bewohnerinnen und Bewohner donnerstags zur Hl. Messe begleiten oder mit dem Rollstuhl dorthin fahren und/oder nach der Messe wieder auf ihr Zimmer geleiten. Die Messe beginnt um 17:00 Uhr und findet in der Kapelle des Vinzenz-Hauses statt. Interessierte können sich beim Leiter des Vinzenzhauses, Herrn Detlef Rath, melden.
 
>>> Kontakt