Hüsch zum Ehrenvorsitzenden des Hospizvereins ernannt

Hüsch zum Ehrenvorsitzenden des Hospizvereins ernannt
Dr. Heinz-Günther Hüsch ist jetzt Ehrenvorsitzender des Vereins Augustinus-Hospiz Neuss e.V. Bei der Mitgliederversammlung im Juni 2016 bat die Vereinsvorsitzende, Schwester Gudula, ihn unter großem Beifall, als Ehrenvorsitzender dem Verein weiterhin verbunden zu bleiben. Dr. Hüsch, der sich nach vielen Jahren als stellvertretender Vorsitzender nicht mehr zur Verfügung stellte, nahm die Ehrung dankend an.
 
In ihrer Laudatio betonte Schwester Gudula das überaus hohe Engagement von Dr. Hüsch: „Ohne ihn hätte man nicht das erreicht, was der Verein heute darstelle!“ Dabei wies sie insbesondere auf die großen finanziellen Zuwendungen hin, die unter maßgeblicher Beteiligung von Dr. Hüsch in den zurückliegenden Jahren den bedeutenden Erweiterungs- und Neubauvorhaben des Hospizes zugutegekommen seien. Neben den jeweiligen Ordensschwestern als Vorsitzenden des Vereins sei „Dr. Hüsch der eigentliche Ratgeber und Steuermann“ gewesen. Mit ihm habe auch der Hospizgedanke in der Neusser Öffentlichkeit breiten Raum und Zuspruch erfahren. So sei das Neusser Hospiz in der Region eine bekannte und anerkannte wichtige und segensreiche Einrichtung geworden.
 
Im weiteren Ablauf der von Klaus Karl Kaster geleiteten Mitgliederversammlung fand nach dem geistlichen Wort von Pfarrer Jochen Koenig die aktuelle Hospiz-Arbeit breiten Raum und großes Interesse. Dr. Dirk Stenmanns als Arzt, die Leiterin des Hospizes Andrea Wilgo und Rosemarie Polatschek berichteten über ihre Erfahrungen und die Entwicklungen in der Begleitung und Betreuung schwerstkranker Menschen im Augustinus-Hospiz.