Jubiläum: 10 Jahre Blick auf das katholische Leben

Jubiläum: 10 Jahre Blick auf das katholische Leben
katholisch-im-rhein-kreis-neuss.de feiert Geburtstag. Auf den Tag genau vor 10 Jahren, am 15. Juni 2007, wurde die damals neue Internetseite des Katholikenrates Neuss freigeschaltet. Damit begann das Vorhaben, die Katholiken in Neuss und Umgebung nahezu täglich mit aktuellen Informationen zu versorgen. Heute nutzen dieses Angebot mehrere tausend Besucher.
 
katholisch-in-neuss.de – so hieß die Seite anfangs. Und katholisch in Neuss – das ist eine ganze Menge. „Wir waren selbst ganz überrascht und erschlagen, wie viel es gibt“, sagte damals Cornel Hüsch, der sich gemeinsam mit Heiner Cöllen der Aufgabe stellte, diese Fülle auf einer eigenen Internet-Plattform zu bündeln. Ein Jahr hat es seinerzeit gedauert, die Informationen zu sichten, zu sortieren und zugänglich zu machen.
 
War die Seite anfangs vor allem als Kontakt-Portal gedacht, so entwickelte sie sich im Laufe der Jahre immer mehr zu einer Plattform für Neuigkeiten. Dem Selbstverständnis nach ist sie einerseits ein Sprachrohr für den Katholikenrat, andererseits aber auch eine regionale Kirchenzeitung. Mit einer Redaktion, die über die Arbeit der katholischen Gemeinden und Verbände berichtet, aber auch kritisch nachfragt, wo es nötig ist. Mehr als 3.000 Artikel oder Veranstaltungsankündigungen haben die Redakteure Thomas Kaumanns (seit 2007) und Thilo Zimmermann (seit 2010) in den vergangenen zehn Jahren veröffentlicht.
 
Weil immer mehr Menschen ihre Informationen aus sozialen Netzwerken beziehen, gibt es katholisch-im-rhein-kreis-neuss.de auch in Facebook und bei Twitter. Außerdem wird eine Auswahl der Artikel einmal monatlich an rund 1.000 Newsletter-Abonnenten verschickt. Der dynamische News-Teil der Seite wird nach wie vor ergänzt durch zahlreiche Kontaktmöglichkeiten und mehr als 200 Links zu kirchlichen und religiösen Seiten.
 
Im Jahr 2010 stand eine große Erweiterung ins Haus: die Anpassung an die Struktur und Größe des neuen Kreisdekanates Rhein-Kreis Neuss, das neben Neuss, Kaarst, Büderich und Glehn auch Grevenbroich, Dormagen und Rommerskirchen umfasst. 2015 erfolgte ein großer Relaunch, um die Seite optisch und technisch auf den neuesten Stand zu bringen.
 
Auch wenn viele Medien einem tiefgreifenden Wandel unterliegen – insbesondere lokale und kirchliche: katholisch-im-rhein-kreis-neuss.de sieht sich für die Zukunft gut aufgestellt und sieht weiteren Geburtstagen gespannt und hoffnungsfroh entgegen.
 
Die Redaktion dankt den Leserinnen und Lesern für die – nun schon langjährige – Treue!