Jugendexerzitien im Advent in Grevenbroich

Der Advent lädt zur Besinnung ein. Foto: TZ
Der Advent lädt zur Besinnung ein. Foto: TZ
„Gott möchte in dir wohnen!“, so heißen Jugendexerzitien im Advent, die in Grevenbroich geplant sind. Die Teilnehmer treffen sich vom 28. November bis zum 3. Dezember jeweils um 19 Uhr im Bernardusturm des „Café Kultus“ in der Stadtmitte.
 
„Die Suche nach Gott und dir selbst beginnt nicht an einem weit entfernten Ort, sondern bei dir zu Hause, in der Schule oder bei der Arbeit“, heißt es. Die Jugendlichen nehmen sich im Lauf des Tages Zeit dafür. Tägliche Impulse in einem Heft sollen als Wegweiser dienen. Abends kommen sie zusammen, zu einem gemeinsamen Austausch über die Erfahrungen, die gemacht wurden. „Austausch ist auch eine Form von Gebet. Dabei gibt es kein richtig oder falsch, alles darf sein, so, wie es ist. Jeder bestimmt selbst, was er sagen möchte und was nicht. Schweigen ist auch okay“, so die Ausrichter. Es gehe um die je eigene Erfahrung mit einem Wort aus dem Evangelium, einem Gedicht oder einem Foto und nicht um die Erfüllung eines Anspruchs.
 
Im gemeinsamen Rückblick auf den Tag mit dem „Gebet der liebenden Aufmerksamkeit“ können die Teilnehmer die Spuren Gottes in ihrem eigenen Leben entdecken. „Exerzitien sind Übungen: ein christlicher Meditationsweg, der davon ausgeht, dass es Gott gibt und dass er in unserem Leben wirkt. So, wie wir mit körperlichen Übungen wie Joggen, Walken oder Fußballspielen unsere Muskeln und unsere körperliche Gesundheit im Allgemeinen verbessern, so sind geistliche Übungen gut für eine zunehmende Offenheit für den Geist Gottes, der unser Leben verwandeln möchte“, erklären die Veranstalter.

Jugendliche ab 15 Jahren können sich anmelden bei Nicola Dohr (Telefon 0 21 81/24 85 53, E-Mail nicola.dohr@gmx.de), Günter Gresse (0 21 81/47 97 57, ggresse@gmx.net) oder Birgit Weller (0 21 81/27 25 72, Birgit.Weller@Unitybox.de).