Katholiken von der Niedererft verabschieden Pfarrer Lorenz

Pfarrer Heinz Theo Lorenz verlässt den Seelsorgebereich an der Niedererft. Foto: TZ
Pfarrer Heinz Theo Lorenz verlässt den Seelsorgebereich an der Niedererft. Foto: TZ
Von seinem langjährigen Pfarrer Heinz Theo Lorenz verabschiedet sich der Seelsorgebereich „Niedererft" am Sonntag, 2. Oktober, um 14 Uhr mit einem Gottesdienst in St. Jakobus. Eine Begegnung für Jung und Alt im Pfarrheim und im Pfarrgarten von Neukirchen schließt sich an.
 
Lorenz wurde 1946 in Neuss geboren, studierte Theologie in Bonn und empfing 1975 die Priesterweihe. Seine Kaplansjahre verbrachte der beliebte Seelsorger in den Düsseldorfer Stadtteilen Wersten und Bilk. 1984 trat er seinen Dienst als Pfarrer in Neukirchen und Hülchrath an. Später kamen Kapellen, Hemmerden und schließlich auch Wevelinghoven hinzu. Nun folgt der Ruhestand. In seiner Freizeit hört Lorenz gern Musik („Klassik“), liest („alles“) und wandert („in Bayern und in der Sächsischen Schweiz“).
 
Als Pfarrverweser wird zunächst Salvatorianer-Pater Jos Houben, der bereits die beiden anderen Grevenbroicher Seelsorgebereiche leitet, auch an der Niedererft die Verantwortung übernehmen.