kfd Wevelinghoven mit neuem Vorstandsteam

Das bewährte Vorstandsteam der kfd Wevelinghoven.
Das bewährte Vorstandsteam der kfd Wevelinghoven.
Die katholische Frauengemeinschaft (kfd) St. Martinus in Wevelinghoven hat in ihrer Hauptversammlung im Pfarrsaal am Klosterweg ein neues Leitungsteam gewählt.
 
Die bisherige Führungsspitze hatte die Bereitschaft signalisiert, noch einmal anzutreten, und das wurde von den zahlreich gekommenen Mitgliedern einstimmig angenommen. „Somit ist die erfolgreiche Arbeit der kfd-Frauen für die nächsten vier Jahre gesichert“, heißt es. An der Spitze stehen weiterhin Doris Leusch, Margret Peiffer, Magda Hoer, Stephanie Strek, Marlies Loquingen und Anita Moll. Dem Vorstand zur Seite steht der Langwadener Zisterzienser-Pater Basilius Ullmann, Pfarrvikar im Seelsorgebereich „Niedererft“.

In der Jahreshauptversammlung konnte die kfd Wevelinghoven Rückblick auf rund 30 Begegnungen halten. Den 335 Mitgliedern wurde eine bunte Programm-Palette geboten. Auf dem Kalender standen der Weltgebetstag, Wallfahrten, Besinnungstage sowie Ausflüge und eine Fahrradtour. Nicht zu vergessen ist der bewährte "Frauenkarneval" an drei Tagen der närrischen Session. Verschiedene "Themenfrühstücke" boten vielseitige Informationen, eingebettet darin waren auch Jubilarinnen-Ehrungen. Die Teilnahme an der Aktion "Faire Woche" und der Austausch innerhalb des Dekanats mit anderen kfd-Frauen, aber auch die wachsenden liturgischen Aufgaben sorgen für ein zeitfüllendes Ehrenamt. Das Jahr geht für die kfd weiter mit einem Martins-Frühstück und dem Buß- und Betttag, der gemeinsam mit evangelischen Frauen gestaltet wird. Eine Theaterfahrt sowie die Adventfeier schließen sich an. Zum Jahresabschluss ist ein Krippenbesuch in Kevelaer vorgesehen.