Kinderheim Haus St. Stephanus 75 Jahre jung

Volker Abrahamczik leitet das Haus St. Stephanus in Grevenbroich.
Volker Abrahamczik leitet das Haus St. Stephanus in Grevenbroich.
Das Haus St. Stephanus, das Kinderheim, das die Deutschordens Jugend- und Familienhilfe Elsen gGmbH in Grevenbroich betreibt, besteht seit nunmehr 75 Jahren. Ein kunterbuntes Jubiläumsjahr neigt sich seinem Ende zu. 

Die „Fachtagung für sozialpädagogische Fachkräfte im Gruppendienst“, die von der Arbeitsgemeinschaft katholischen Einrichtungen in Dienste in der Erzdiözese Köln veranstaltet wird, gastiert am Donnerstag, 24. November, im Haus St. Stephanus und bildet den Schlusspunkt eines abwechslungsreichen Jahres. Erwartet werden hierzu etwa 90 Fachkräfte, die sich in diversen Arbeitskreisen informieren, beraten und miteinander austauschen können. 

Während des Jahres fanden bereits vielfältige Aktionen statt. Hervor zu heben ist das große Sommerfest an der Rheydter Straße: Kinder und Jugendliche mit ihren Familien und Freunden, die Mitarbeiter der Einrichtung sowie viele Ehemalige feierten mit einem vielfältigen Bühnenprogramm den 75. Jahrestag ihrer Einrichtung. Ein besonderes Highlight der Veranstaltung stellte die eigens für diesen Anlass inszenierte Theateraufführung dar. Abgerundet wurde das vielfältige Programm dieses sonnigen Tages durch Texte, Clownerieeinlagen und eine Vielzahl von – teilweise historischen – Spielen, die für unterhaltsame "Action" und unvergessliche Augenblicke sorgten.
 
Unter den über 300 Gästen befanden sich auch viele bekannte Gesichter ehemaliger
Hausbewohner oder Mitarbeiter, die ihre alte Wohn- beziehungsweise Wirkungsstätte
aus nach wie vor enger Verbundenheit wieder einmal besuchten. Einrichtungsleiter Volker Abrahamczik fasst rückblickend zusammen: „Das Engagement der Mitarbeiter im Vorfeld und die Realisation der geplanten Aktivitäten haben dafür gesorgt, dass alle auf ein schönes Jubiläumsjahr zurückblicken können“. Er zeigt dabei nicht ohne Stolz auf den eigens gestalteten Anstecker mit dem Aufdruck „75 Jahre Haus St. Stephanus - Ich war dabei!“.

Zur Erinnerung wird bis Ende des Jahres eine DVD fertig gestellt, die die „Highlights“ zeigt. Außerdem erscheint ein kleiner Bildband, der einen Eindruck von der Arbeit des Kinderheims ermöglicht.