Kirchenvorstände werden neu gewählt

Kirchenvorstände werden neu gewählt
Am 17. und 18. November werden im Erzbistum Köln die Kirchenvorstände gewählt. An diesem Wochenende wird jeweils die Hälfte der Mitglieder dieses Gremiums für sechs Jahre neu gewählt.

Die ca. 4.000 Mitglieder der Kirchenvorstände nehmen die Verantwortung für das Ortskirchenvermögen in den rund 600 Kirchengemeinden des Erzbistums Köln wahr. Dazu gehört beispielsweise die Betreuung pfarrlicher Bauten wie Kindergarten oder Pfarrheim. Wahlberechtigt sind im Erzbistum Köln die rund 1,84 Millionen Katholikinnen und Katholiken über 18 Jahre.

Weitere Informationen gibt es im Internet: www.erzbistum-koeln.de.