Kita St. Katharina in Glehn feiert 130-jähriges Jubiläum

Kita St. Katharina in Glehn feiert 130-jähriges Jubiläum
Am 12. April 1887 nahm die erste „Kinderbewahranstalt“ ihren Betrieb in Glehn auf. Die Schwestern der „Armen Dienstmägde Jesu Christi“ übernahmen die Leitung. Das war der Beginn der heutigen Kindertagesstätte (Kita). Vieles hat sich in diesen 130 Jahren verändert: Der Kindergartenalltag, der Bildungsauftrag, die Elternarbeit und natürlich das Spielmaterial, einfach fast alles. Doch die Kita St. Katharina blieb in all den Jahren untrennbar mit dem Ort verbunden, seit mehr als 20 Jahren nun am Standort Elisabethstraße.
 
In den letzten Monaten haben die Kinder der Einrichtung vieles über die Zeit von damals gelernt: So gab es z.B. ein Klettergerüst aus Strohballen und zum St. Martinsfest keine elektrischen Laternenstöcke, sondern Stäbe aus Holz. Auch die Laternen ähnelten denen, die die Kinder vor 130 Jahren durch die Straßen trugen.
 
Nun soll das Jubiläum mit allen Kita-Kindern und ihren Familien, Nachbarn, Freunden und alle Glehnern gefeiert werden: Am Samstag, dem 6. Mai 2017, sind alle zu einem großen Familienfest auf dem Kita-Gelände eingeladen: bei historischen Spielaktionen, einem Dampfkarussell, einer Zirkusvorstellung, Kaffee und Kuchen und Bockwürstchen und allerlei Spektakel. Das Fest beginnt um 13:00 Uhr und wird um 16:30 Uhr mit einem Wortgottesdienst einen Abschluss finden.