Mehr Ministranten gleich weniger Gewalt?!

Mehr Ministranten gleich weniger Gewalt?!
Dass kirchliche Jugendarbeit eine hohe sozialpräventive Wirkung hat, ist eine weit verbreitete Meinung. Allein in Zahlen fassen ließ sich das bisher nicht. Eine Studie aus Niedersachsen scheint diesen Beweis jetzt zu führen.

Das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen untersuchte die Jugendgewalt im Emsland. In diesem Teil Deutschlands mit einem besonders hohen Anteil an jungen Katholiken fällt die Jugendgewalt sehr niedrig aus. Wo hingegen der Anteil der gläubigen Katholiken äußerst gering ist, sind auch Katholiken auf durchschnittlichem Niveau gewalttätig. Der Kriminologe Christian Pfeiffer führt dies nicht allein auf den Glauben zurück, sondern auf die Einbettung in ein soziales Netzwerk. Die Gemeinschaft und der hohe Bindungsgrad in der katholischen Kirche sorgten dafür, dass Kinder gewisse Normen und Werte hochhalten.

Lesen Sie hier ein ausführliches Interview mit dem Kriminologen Christian Pfeiffer.
http://www.domradio.de/aktuell/74513/mehr-ministranten-weniger-gewalt.html