Mit Kardinal Woelki nach Rom pilgern

Mit Kardinal Woelki nach Rom pilgern

Das Erzbistum Köln bietet anlässlich des Heiligen Jahres der Barmherzigkeit vom 10. bis 15. Oktober eine Bistumswallfahrt nach Rom an. Dort werden die Pilger unter anderem die Heilige Pforte am Petersdom besuchen, die das Jahr der Barmherzigkeit symbolisiert. Auch der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki und Generalvikar Dominik Meiering pilgern mit. Interessierte können sich noch bis zum 15. April anmelden. 

Um alle Generationen, auch Familien mit Kindern, mit nach Rom zu nehmen, wurde der Termin in die Herbstferien von Nordrhein-Westfalen gelegt. Die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren fördert das Erzbistum Köln mit je 250 Euro.

Auf dem Programm stehen neben der Generalaudienz bei Papst Franziskus auf dem Petersplatz auch Heilige Messen mit dem Kölner Erzbischof im Petersdom und in St. Paul vor den Mauern. Für die musikalische Gestaltung sorgt ein für die Wallfahrt eigens ins Leben gerufener Projektchor.

„Besonders freue ich mich, Familien, verschiedenen Gruppen und Einzelnen die Ewige Stadt aus neuen Blickwinkeln zu zeigen und den Heiligen Vater im Jahr der Barmherzigkeit zu erleben“, sagt die Projektleiterin der Wallfahrt, Nicola Löffler. Im Rahmen eines ausgesuchten Kulturprogramms, können die Wallfahrer viele besondere Orte in Rom besuchen.

Die Teilnehmer können zwischen einer Anreise mit Bus mit Zwischenübernachtung, mit Nachtbus oder mit Flugzeug wählen. Auch individuell anzureisen ist möglich. Für die Übernachtung gibt es ebenfalls verschiedene Optionen. So gehören Hotels, kirchliche Gästehäuser oder Bungalows auf einem Campingplatz dazu.

Interessierte Pilger können sich unter www.heiligesjahr.koeln über die verschiedenen Buchungsoptionen informieren oder telefonisch direkt mit dem Reiseveranstalter Viator Kontakt aufnehmen unter Telefon: 0231 177930.