Musical und mehr: Erntedank in Rommerskirchen

Die reiche Ernte ist Grund zum Dank. Foto: TZ
Die reiche Ernte ist Grund zum Dank. Foto: TZ
„Wir feiern Erntedank“ lautet der Titel eines Musicals, das im Seelsorgebereich "Gilbach" aufgeführt wird. Doch damit ist das Programm zu Erntedank nicht zu Ende. Es reicht vom Altar-Schmücken bis zum Pfarrfest.

Das Musical ist in zwei Gottesdiensten zu sehen, und zwar am Samstag. 1. Oktober, ab 18 Uhr in St. Martinus in Nettesheim und am Sonntag, 2. Oktober, ab 10.45 in St. Peter in Rommerskirchen. Nach den Osterferien begannen bereits die Proben. Mitwirken werden Kinder, Eltern und Erzieherinnen aus den Kindergärten St. Maternus in Sinsteden und St. Peter in Rommerskirchen, der Kinderchor "Martinus Kids" aus Nettesheim, eine Musical-Band aus großen und kleinen Gemeindemitgliedern sowie ein Projektchor aus Mitgliedern verschiedener Chöre der Pfarreiengemeinschaft.
 
Gertrud und Dirk Schmalenbach erzählen in ihrem Musical eine wahre Begebenheit aus dem Jahr 1621. Damals trafen die "Pilgerväter“ in Nordamerika ein. Nur weil freundliche Indianer ihnen zeigten, wie man Mais und Gemüse anbaut, wurden sie vor dem Verhungern bewahrt. Nach der ersten reichen Ernte feierten Siedler und Indianer gemeinsam ein großes Fest. Später wurde daraus „Thanksgiving“ – das Erntedankfest in Amerika. "Das Musical zeigt, dass das tägliche Brot nicht selbstverständlich ist, sondern dass dahinter Arbeit steckt", so Dechant Monsignore Franz Josef Freericks, der leitende Pfarrer am Gilbach.

Der Seelsorger rief die Gläubigen dazu auf, die Altäre mit Erntegaben zu schmücken. Früchte aus Feld und Garten können den Küsterinnen aus Rommerskirchen, Nettesheim, Hoeningen, Evinghoven und Oekoven gebracht werden. In Evinghoven feiern die Katholiken traditionell zum Erntedankfest auch das Pfarrfest. Seit elf Jahren ist es in St. Antonius zum guten Brauch geworden, die Messe anlässlich des Erntedankfestes auf dem Antoniterhof zu feiern. Im Anschluss an den Gottesdienst wird zum Beisammensein eingeladen, das für die Gemeinde in Evinghoven das Pfarrfest bildet, zu der sie auch die Christen der anderen Pfarreien einlädt.