Musiker aus Leidenschaft: Buch über Pfarrer Kurthen aus Elsen erschienen

In jungen Elsener Jahren: Pfarrer Dr. Wilhelm Kurthen steht im Mittelpunkt eines neuen Buches. Repro: TZ
In jungen Elsener Jahren: Pfarrer Dr. Wilhelm Kurthen steht im Mittelpunkt eines neuen Buches. Repro: TZ

„Aus Liebe zu Gott und der Musik" heißt eine Biografie, die der Autor Dieter Schlangen über den aus Elsen stammenden Pfarrer, Musikwissenschaftler und Komponisten Dr. Wilhelm Kurthen verfasst hat. Der Verein der Freunde und Förderer der Gemeinde St. Stephanus gab das 158-Seiten-Buch heraus.

Schlangen zeichnet das Bild eines faszinierenden Seelsorgers. Kurthen erblickte 1882 in Elsen das Licht der Welt und wirkte 38 Jahre als Pfarrer an St. Mariä Himmelfahrt in Euskirchen-Weidesheim, einer kleinen Gemeinde, die es ihm erlaubte, neben seinen seelsorgerischen Aufgaben sein musikalisches Talent zu entfalten. Dort verstarb er auch 1957.

Musikalisch „vorbelastet“ war Kurthen durch seinen Vater Michael, der als Organist und Chorleiter in Elsen arbeitete. Nach Priesterweihe und Promotion machte Kurthen erste musikalische Gehversuche, komponierte das „Oratorium für gemischten Chor, Soli, Orchester, Klavier und Harfe über das Leben und Sterben des hl. Stephanus“ und wurde Dozent an der Kölner Musikhochschule.

Sein Pfarrhaus entwickelte sich „zu einer Pilgerstätte Musikinteressierter“, schreibt Schlangen. Der Elsener Pfarr-Cäcilien-Chor möchte ein Werk von Kurthen aufführen, sobald eine Partitur beschafft ist. Das Buch gibt’s für fünf Euro in den Einrichtungen der Gemeinde.