Neuer Seelsorger für die Gemeinden in und um Grevenbroich

Kaplan Michael Mohr kommt nach Grevenbroich.
Kaplan Michael Mohr kommt nach Grevenbroich.
Der Erzbischof von Köln hat Michael Mohr zum 1. September zum Kaplan für die Grevenbroicher Pfarreiengemeinschaft "Elsbach/Erft" ernannt. Dies teilte Kreisdechant Monsignore Guido Assmann als Pfarrverweser den Gemeinden mit.
 
„Es ist für uns alle eine große Freude, dass ein junger Priester kommt. Kaplan Mohr wird in einen Seelsorgebereich kommen, in dem viele Menschen sich auf ihn freuen und bereit sind, Kirche in eine gute Zukunft zu tragen!“ ist sich Assmann sicher.
 
Michael Mohr wurde 1975 geboren und 2008 von Kardinal Meisner im Kölner Dom zum Priester geweiht. Seine Zeit als Diakon und ein Kaplansjahr verbrachte er im Seelsorgebereich "Neuss-Mitte", wo er auch mit Assmann zusammen gearbeitet hat. Seit 2009 er als Priester in Wipperfürth im Oberbergischen tätig. Dort ist er als Kaplan ernannt für die ganze Stadt mit ehemals neun Pfarreien.
 
Kaplan Mohr tritt die Nachfolge von Pfarrer Ulrich Filler an, der nach neun Jahren im Sommer eine neue Stelle im Erzbistum antritt. Wann die Vorstellung des neuen Kaplans sein wird, steht noch nicht fest. Die Stellen des leitenden Pfarrers und des Diakons sind weiterhin vakant, sollen aber neu besetzt werden.