Neues Jahresprogramm im Nikolauskloster

Im Nikolauskloster gibt es 2014 viele neue Angebote.
Im Nikolauskloster gibt es 2014 viele neue Angebote.
Pünktlich zum Weihnachtsfest haben die Oblatenmissionare im Nikolauskloster bei Glehn ihr Jahresprogramm 2014 für Jung und Alt vorgelegt. Im Blickpunkt stehen zwei Jubiläen.
 
Viele bewährte Angebote wird es im nächsten Jahr wieder geben. Die Palette reicht von Kinderwallfahrt und Kinderbibeltreff bis zu Familienfreizeiten. Neu sind Einkehrtage, Exerzitien im Alltag, ein „Ehe-TÜV“, Familiensonntage, Jugendgottesdienste und Jugendtage. Für die Junggebliebenen wird es Tanzcafés mit dem Titel „Goldener Nachmittag“ geben. Pfingstfest und Nikolausmarkt schließen den Kreis.
 
Zwei Jubiläen stechen im Jahreskalender des Nikolausklosters außerdem hervor: So heißt es „50 Jahre Orgel“ und „100 Jahre Mariengrotte“. Im Januar werden sich die Klostertüren öffnen für Pater Thomas Wittemann (44), der in der Seelsorge mitarbeiten wird. Ebenso wird Pater Stephan Brzezina (81) kommen, der seinen Ruhestand genießen möchte. Hin und wieder kommen zwei Patres, die zum Nikolauskloster gehören, aber nicht dort wohnen. Somit bestehen Rektor Pater Felix Rehbock und sein Team 2014 aus insgesamt neun Oblaten. Näheres im Internet: www.nikolauskloster.de