Nikolauskloster: Neues Jahresprogramm für große und kleine Menschen

Trauungen und mehr: Das Nikolauskloster hat sein neues Jahresprogramm vorgelegt.
Trauungen und mehr: Das Nikolauskloster hat sein neues Jahresprogramm vorgelegt.
Kinder und Familie, Spiritualität und Glaube, Partnerschaft und Ehe – die Oblatenmissionare im Nikolauskloster bei Glehn machen in ihrem Jahresprogramm 2018 wieder ein buntes Angebot.
 
„Durch gemeinsame Aktionen sowie Gespräche mit unseren Gästen haben wir viele spannende Impulse erhalten, die uns zu diesem Programm inspiriert haben. Unsere Hoffnung ist, dass die Menschen durch den Aufenthalt in unserer Oase genau die Quelle als Rast- und Haltepunkt für den Alltag finden, aus der sie persönlich Kraft schöpfen können, die sie aufblühen lässt und aus der sie Ruhe und Gelassenheit empfangen", so die Ordensmänner unter Leitung von Rektor Pater Felix Rehbock.
 
Und so gibt es jeden zweiten Sonntag im Monat Familiengottesdienste mit Brunch, Kinderbibeltreffs finden statt, und eine Tauferinnerungsfeier fehlt ebenso wenig. Andere ungewöhnliche Angebote stehen ebenso auf dem Kalender. Sie reichen von einer Maiandacht für Kinder und Familien bis zum Kinder-Rosenkranz. Ein Glaubenskursus für Jungen und Mädchen schließt den Kreis.
 
Gesungen wird ebenfalls. Dafür sorgt der Familienchor „Himmelstürmer" genauso wie die Klosterschola. Einkehrtage, Bibelgespräche und Bußandachten komplettieren das neue Programm wie ein Klosterwochenende für Männer oder eine „biblische Weinprobe“. Näheres im Internet: www.nikolauskloster.de