Norbert-Gymnasium in Knechtsteden: Neuer Stelen-Park der Ehemaligen

Markus Schmitz, Michael Odenthal und Wilhelm Meller (von links) vor dem Stelen-Wald der Ehemaligen. Foto: Sebastian Pototzki
Markus Schmitz, Michael Odenthal und Wilhelm Meller (von links) vor dem Stelen-Wald der Ehemaligen. Foto: Sebastian Pototzki
Beim Treffen der Ehemaligen des katholischen Norbert-Gymnasiums in Knechtsteden ist ein neuer Stelen-Park eröffnet worden.
 
„Wir werden hier allen bisherigen Abiturjahrgängen ab 1966 die Möglichkeit geben, ihren Jahrgang mit allen Namen zu präsentieren. Aufgrund der guten Resonanz können wir nun schon die Aufstellung der ersten Stelen gemeinsam feiern“, so der stellvertretende Schulleiter und ehemalige Schüler Michael Odenthal.
 
Der Ehemaligenverein hatte für die Jubiläumsjahrgänge des 2013er (5 Jahre) und 1993er Jahrgangs (25 Jahre Abitur) separate Räume reserviert. Dort konnten sich diese Jahrgänge auch im kleinen Kreis treffen und sich über alte und neue Zeiten austauschen.
 
Der Vorsitzende des Trägervereins der Schule, Wilhelm Meller, früher selbst Norbert-Schüler, freute sich, dass der gute Besuch des Ehemaligentreffens jedes Jahr zeigt, wie sehr sich die Ehemaligen „ihrer“ Schule verbunden fühlen.
 
 
.