Orden „pro Ecclesia et Pontifice“ für Jochen Goerdt

Orden „pro Ecclesia et Pontifice“ für Jochen Goerdt
Glaubte man seiner Frau, so stand für den Neusser Jochen Goerdt kürzlich „nur“ ein Messbesuch mit der Familie an. Doch im Hintergrund hatten viele an Vorbereitungen für eine Feierstunde mitgewirkt – und dichtgehalten: so wurde Goerdt mit der Verleihung des päpstlichen Ordens „Pro Ecclesia et Pontifice“ überrascht.
 
Weihbischof Dr. Dominik Schwaderlapp war eigens aus Köln gekommen, um den 70-jährigen auszuzeichnen. Seit 30 Jahren ist er Mitglied des Kirchenvorstands der Heilig Geist-Gemeinde – ein Ehrenamt, das Goerdt mit dem Ende der Wahlperiode im Herbst abgibt. Darüber hinaus wirkt er auch in der Vinzenzgemeinschaft mit, steht dem Initiativkreis Nordstadt vor und ist Stadtverordneter für die CDU. Viele Weggefährten aus den Ehrenämtern gaben der Feierstunde einen würdigen Rahmen.