Pater Malinowski hat Neuss verlassen

Pater Malinowski hat Neuss verlassen
Pater Siegmund Malinowski (OSC) – bisher Seelsorger am Neusser Lukaskrankenhaus – wurde zum Provinzial der Kamillianer gewählt und hat seine Tätigkeit in Neuss beendet.

Die Kamillianer der deutschen Ordensprovinz haben den 51-jährigen für die kommenden drei Jahre zu ihrem Oberen gewählt. Pater Malinowski löst in diesem Amt Pater Dietmar Weber ab, der für 12 Jahre die Leitung der Ordensprovinz innehatte. In seiner Amtszeit hat sich die frühere niederländische Provinz 2006 der deutschen Ordensprovinz angeschlossen.

Malinowski war vor allem den Neusser Gemeinden St. Pius X. und Hl. Dreikönige sehr verbunden. Oft half er dort aus, zu vielen Gläubigen pflegte er freundschaftliche Kontakte. Die Gemeinden haben sich in einer Messfeier und bei einem anschließenden Umtrunk von ihm verabschiedet.