Pfairrgemeinde

Pfairrgemeinde
Christen engagieren sich seit vielen Jahren für den Erhalt der Schöpfung! Auch das Erzbistum Köln leistet dazu seinen Beitrag. Ein weiterer Schritt dazu ist die Aktion „Pfairrgemeinde“.

Die Diözesanstelle Weltkirche und Weltmission und der Diözesanrat der Katholiken rufen alle Pfarrgemeinden zur Teilnahme auf. Wer mitmacht, verpflichtet sich, den Konsum von Kaffee, Tee, Kakao, Orangensaft, Schokolade, Rosen, Wein, Baumwolle, Süssigkeiten etc. so weit wie möglich auf fair gehandelte Produkte umzustellen. Fairtrade verbessert die Arbeits- und Lebenssituation von Kleinproduzenten und Arbeiterinnen und Arbeitern in den Ländern des Südens.

Seit Jahren wurde in vielen Pfarrgemeinden des Erzbistums Köln Fairtrade-Kaffee getrunken. Einige Gemeinden sind auch so konsequent, dass sie so fair und ökologisch wie möglich konsumieren.

Pfairrgemeinde wird, wer die in der Selbstverpflichtung aufgeführten Fragen überwiegend positiv beantworten kann. Alle wichtigen Informationen dazu finden sich in den hier online verfügbaren Dokumenten.