Pfarrer Heinz Hintzen nach 10 Jahren aus Neuss verabschiedet

Msgr. Assmann, Pfr. Hintzen, Pfr. Nienaber und Msgr. Korfmacher (von lilnks nach rechts)
Msgr. Assmann, Pfr. Hintzen, Pfr. Nienaber und Msgr. Korfmacher (von lilnks nach rechts)
"Darf ich denn mal wiederkommen?" fragte Pfarrer Heinz Hintzen, als er sich aus Neuss verabschiedete, um in Kaarst - Büttgen seinen neuen Wohnsitz zu beziehen. Zehn Jahre wohnte der freundliche und bescheidene katholische Geistliche am Marienkirchplatz.

Vor allem in der Pfarrgemeinde St. Marien versah er viele Dienste, übernahm gerne die Messfeier mit den Gläubigen. Im Alter von 77 Jahren ergab sich für ihn nun die Möglichkeit, eine seinem Alter und seiner Gesundheit besser dienende Wohnung zu beziehen. In Büttgen war Pastor Hintzen Pfarrer gewesen, bevor er nach Neuss gekommen war, kehrt also in nicht unbekanntes Gebiet zurück.

Kreisdechant Msgr. Guido Assmann und Dechant Msgr. Wilfried Korfmacher verabschiedeten den Geistlichen in einer Sonntagsmesse am 17.10.2010 in St. Marien. Beide versicherten dem Scheidenden, dass er natürlich gerne wieder kommen darf und immer gerne gesehen ist. Dr. Helmut Gilleam, Vorstandsmitglied des Pfarrgemeinderates Neuss-Mitte drückte im Namen aller Gläubigen am Ende der Messfeier den Dank aus. "Wir haben Pfarrer Hintzen in seiner liebenswürdigen Art sehr geschätzt und lassen ihn nur ungern ziehen!" sagte Msgr. Guido Assmann als Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft.