Pfarrer Klaus Koltermann feierte Silbernes Priesterjubiläum in Delrath

Silbernes Priesterjubiläum: Pfarrer Klaus Koltermann. Foto: TZ
Silbernes Priesterjubiläum: Pfarrer Klaus Koltermann. Foto: TZ
Sein Silbernes Priesterjubiläum begangen hat jetzt Klaus Koltermann in Delrath. Der leitende Pfarrer im Seelsorgebereich „Dormagen-Nord“ feierte einen Gottesdienst in St. Gabriel und stand danach bei einem gut besuchten Empfang im Mittelpunkt des Interesses.
 
Koltermann stammt aus Bad Godesberg und wuchs mit vier Geschwistern auf. Auf dem Konrad-Adenauer-Gymnasium in Bonn machte er 1986 das Abitur und begann danach sein Theologie-Studium in Bonn, setzte es später für drei Semester in Wien fort und bereitete sich ab 1991 im Priesterseminar in Köln auf seine Berufung vor.
 
Nach der Priesterweihe 1993 wirkte Koltermann vier Jahre als Kaplan in der Kölner Doppelgemeinde Sülz und Klettenberg sowie ab 1997 in Wuppertal-Vohwinkel. Seit 2001 ist er für Nievenheim, Delrath und Stürzelberg zuständig, seit 2008 auch für Gohr, Delhoven und Straberg. Koltermann tritt gern beim Karneval und bei Schützenfesten auf, sein Lieblingsfußballverein ist Borussia Mönchengladbach.